Unsere Aktivitäten in 2019

Mogo Aqua Magica Park

Wie jedes Jahr am 1. Mai veranstaltete die evangelische Kirche Löhne auch dieses Jahr den Motorrad-Gottesdienst und die BU-Stammtische Löhne und Bielefeld unterstützten wie gewohnt nach besten Kräften.
Die Kräfte waren schon am Vortag gefragt. Die Bühne musste herbeigeschafft (diesmal mit einem 7,5-Tonner statt des traditionellen Traktors) und aufgebaut werden. Nur gut, dass es nach getaner Arbeit Bratwurst und Bier gab.
Dank des prächtigen Wetters kamen deutliche mehr Gäste als noch im letzten Jahr, allein die Anzahl Motorräder wurde auf ca. 200 geschätzt.
BU-Mitglied Pastor Rolf Bürgers führte wieder durch den Gottesdienst inklusive der kirchlichen Trauung von Caro und Kirsche!
Die traditionelle Rundfahrt bildete wie üblich den krönenden Abschluss einer gelungenen Veranstaltung.


Ausfahrt zum Köterberg – zum Zweiten

Traditionell veranstalten die Asphalt-Piraten ihre Ausfahrt zum Köterberg ja im Januar. Aber wegen Freaggles neuer Hüfte wurde diese Tour auf das erste April-Wochenende verschoben.
Diesmal haben wir Top-Wetter erwischt. Und so war es wenig überraschend, dass es jede Menge Moppeds am Kötersberg zu begucken gab. Auch die Rennleitung war ausgerückt und mit einem InfoStand vertreten. Den Rückweg haben wir dann auf schöne Strecken über Langeland und Altenbeken ausgedehnt – es wurde mal wieder ein toller Tag!


Saisonstart in der Villa Löwenherz

Pünktlich zum letzten März-Wochenende ließ der Regen nach und wir konnten bei schönstem Biker-Wetter zum Saisonstart in die Villa Löwenherz aufbrechen. Es wurde mal wieder ein richtig schönes Wochenende mit gutem Essen, einer tollen Ausfahrt und vielen lustigen Gesprächen.
Auch wenn an dem einen oder anderen Bike zwischendurch geschraubt werden musste – alle haben durchgehalten!

Und hier noch der Start zu und die Rückkehr von unserer Ausfahrt in bewegten Bildern.


Ausfahrt zum Köterberg

Wir haben es überprüft: der Köterberg steht noch!
Traditionell veranstalten die Asphalt-Piraten ja am 2. Sonntag des Jahres ihre Ausfahrt zum Köterberg. Da Freaggles neue Hüfte noch nicht gerne Motorrad fährt, wurde diese Tour in den März verschoben.
Um die Tradition zu wahren, führte Cappo aber am gewohnten Termin eine ‘inoffizielle Vorab-Tour’ durch. Freaggle hielt ab 10 Uhr Kaffee bereit, der Andrang hielt sich allerdings auf Grund des Dauerregens in Grenzen. Letztlich losgefahren sind wir dann zu viert, drei sind zum Köterberg gefahren. Aber auch Nebel, Regen, Kälte und Windböen konnten uns nicht den Spaß verderben. Und die Visiere brauchten am Ziel nicht von Insektenleichen gereinigt werden!